HEMATEC Arbeitsbühnen GmbH
HEMATEC Arbeitsbühnen GmbH
Menü und Suche


Datenschutzbestimmungen der HEMATEC Arbeitsbühnen GmbH

 

I - Verantwortlichkeit für den Datenschutz & Datenschutzbeauftragter

Hematec Arbeitsbühnen GmbH
Frau Susanne Caspar

Telefon:+49/(0)351/897550-613
Telefax:+49/(0)351/897550-55
E-Mail:datenschutzbeauftragter@hematec-online.de

 

II - Welche Daten wir erfassen und ggf. verarbeiten

Die Durchführung unserer Geschäftsbeziehungen erfordert die Verarbeitung von Daten unserer Dienstleister / Lieferanten / Kunden. Soweit diese Daten Rückschlüsse auf Sie als identifizierte oder identifizierbare natürliche Person zulassen (z.B. wenn Sie als Einzelkaufmann eine Geschäftsbeziehung mit uns eingehen), handelt es sich dabei um personenbezogene Daten. Die von uns erfassten und ggf. verarbeiteten Daten gliedern sich wie folgt:

  • Stammdaten: Wir verarbeiten grundlegende Daten zu Ihrer Person und der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung, die wir insgesamt als „Stammdaten“ bezeichnen. Hierzu gehören insbesondere
1. sämtliche Informationen, die Sie uns bei Begründung der Geschäftsbeziehung mitgeteilt haben bzw. die wir von Ihnen erfragt haben (z.B. Ihren Namen, Ihre Anschrift & sonstige Kontaktdaten); sowie
2. diejenigen Daten, die wir im Zusammenhang mit der Begründung der Geschäftsbeziehung bei uns erfasst haben (wie insbesondere die Einzelheiten der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge).

 

  • Verlaufsdaten: Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die im Laufe der Geschäftsbeziehung anfallen, die ggf. über eine bloße Änderung Ihrer Stammdaten hinausgehen und die wir als „Verlaufsdaten“ bezeichnen. Hierzu gehören insbesondere
1. Informationen über die von Ihnen erbrachten oder abgenommenen Leistungen auf Grundlage der abgeschlossenen Verträge;
2. Informationen über die von uns erbrachten oder abgenommenen Leistungen auf Grundlage der abgeschlossenen Verträge;
3. Informationen, die Sie uns im Laufe der Geschäftsbeziehung – entweder aktiv oder auf eine Anfrage von uns – zur Verfügung stellen; sowie
4. personenbezogene Daten, die wir im Laufe unserer Geschäftsbeziehung in sonstiger Weise von Ihnen oder von Dritten erhalten.

 

  • Im gesetzlich zulässigen Umfang können wir auch personenbezogene Daten von Dritten zu den Stamm- und Verlaufsdaten speichern. Hierzu zählen z.B. Daten zur wirtschaftlichen Situation Ihres Geschäftsbetriebes, wenn dies zur Beurteilung wirtschaftlicher Risiken – wie etwa Zahlungsausfällen – erforderlich ist.

 

III - Zweck und Rechtsgrundlage der Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Grundsätzlich erfolgt die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grundlage des Art. 6 (1) a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns, z.B. per Post, Fax oder E-Mail über einen der auf der ersten Seite dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktwege mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Anbahnung, der Begründung und Abwicklung von Vertrags- und Lieferverhältnissen, einschließlich Lieferung, Zahlung und etwaiger Gewährleistung erfassen, speichern, verarbeiten und nutzen. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) b DSGVO. Die von Ihnen erhobenen Daten sind für den Abschluss und die Abwicklung eines Vertrages erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat jedoch zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Wir können Stamm- und Verlaufsdaten auch zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen verarbeiten, denen wir unterliegen. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 (1) c DSGVO. Zu diesen rechtlichen Verpflichtungen zählen insbesondere die für uns vorgeschriebenen Meldungen an (Steuer-) Behörden.

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die Durchführung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge und die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen hinaus auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der Interessen von Dritten. Dies erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 (1) f DSGVO sowie den im Erwägungsgrund 47 (Überwiegende berechtigte Interessen) dargelegten Ausführungen. Zu unseren berechtigten Interessen gehören dahingehend:

1. die Erfassung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zum Zwecke der Pflege der Kundenbeziehungen, Geschäftsbeziehungen, des Marketings und der Werbung für unsere Produkte und Leistungen. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich diesbezüglich aus dem Bestreben, unsere Produkte und Leistungen bekannt zu machen und zu verkaufen;
2. die Ermittlung von wirtschaftlichen Risiken – wie etwa Zahlungsausfällen – im Zusammenhang mit unseren Geschäftsbeziehungen;
3. die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
4. die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten; sowie
5. die Steuerung und Weiterentwicklung unserer Geschäftstätigkeit einschließlich der Risikosteuerung.

 

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

 

IV - Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

In der Regel werden die Stammdaten und die im Laufe der Geschäftsbeziehung angefallenen weiteren personenbezogenen Daten mindestens bis zum Ende der Geschäftsbeziehung gespeichert. Darüber hinaus werden diejenigen personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung von Gewährleistungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen speichern müssen, bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Soweit wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern, werden diese in der Regel gesperrt, so dass nur dann darauf zugegriffen werden kann, wenn die im Hinblick auf den Zweck der Aufbewahrungspflicht erforderlich ist.

Darüber hinaus kann die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten bestehen bleiben, solange wir an dieser Speicherung ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) f DSGVO haben sowie Ihre Interessen an der Nichtfortführung der Speicherung nicht überwiegen. Eine Speicherung aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bleibt vom nicht bestehen eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 (1) f DSGVO unberührt.

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Speicherung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Auch ohne Ihr Zutun kommt es zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sobald deren Kenntnis zur Erfüllung des Zweckes der Verarbeitung nicht mehr notwendig ist oder die Speicherung sonst rechtlich unzulässig ist. Eine Löschung der Daten erfolgt dabei spätestens im Zeitpunkt ihrer Zweckerreichung. Diese kann ggf. auch erst nach Beendigung der Geschäftsbeziehung eintreten.

 

V - Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt in der Regel nicht. Ausgenommen hiervon sind sowohl unsere Dienstleistungspartner insofern die Weitergabe der Daten hier im Rahmen der Auftragsverarbeitung & -abwicklung erforderlich ist als auch nicht-öffentliche und öffentliche Stellen insofern wir aufgrund rechtlicher Verpflichtung zur Übermittlung personenbezogener Daten verpflichtet sind. Damit ergeben sich neben den in den jeweiligen Klauseln dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern beispielsweise Empfänger folgender Kategorien: verbundene Unternehmen insoweit diese personenbezogene Daten für die Abwicklung internen Verwaltungsprozesse benötigen, Versanddienstleister, Zahlungsdienstleister, Warenwirtschaftsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung, Webhoster, IT-Dienstleister und Dropshipping Händler. In allen Fällen in denen eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erforderlich ist beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Wir verwenden zur Vertragsabwicklung ein Warenwirtschaftssystem im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Dazu werden Ihre im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhobenen personenbezogenen Daten an daapo datentechnik GmbH, Westerholterstraße 599, 45701 Herten Nord, Deutschland übermittelt.

 

VI - Rechte der betroffenen Peron

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO, das Recht die erteilte Einwilligung zu widerrufen sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO. Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich jederzeit – z.B. über einen der unter Ziffer 1 dieser Datenschutzinformation angegebenen Kontaktwege – an uns wenden. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO.

 

Die zuständige Aufsichtsbehörde für uns ist:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Devrientstraße 1
01067 Dresden

Telefon:+49/(0)351/493-5401
Telefax:+49/(0)351/493-5490
E-Mail:saechsdsb@slt.sachsen.de

 

VII - Erhebung nicht personenbezogener Daten

  • Server-Logfiles: Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Ebenso werden weder die spezifischsten Subdomains der anfragenden Stellen noch die spezifischsten 8 Bit der jeweiligen IP gespeichert.

 

 

 

letzte Aktualisierung: 14.03.2019

Service-Telefon: +49 351 89 75 50-0

© 2018 HEMATEC Arbeitsbühnen GmbH





© 2018 HEMATEC Arbeitsbühnen GmbH